Acer Iconia B1 offiziell vorgestellt, kommt für 150 Dollar in den Handel

Wie wir bereits erwartet haben und schon seit einigen Tagen wissen plante auch Acer ein neues 7 Zoll-Tablet zu einem sehr günstigen Preis, jetzt hat man das Acer Iconia B1-A71 auch offiziell vorgestellt. Die Ausstattung kennen wir ebenfalls schon, das 7 Zoll-Display löst 1024 x 600 Pixel auf, darunter werkelt ein MediaTek-Prozessor mit zwei 1,2GHz starken Prozessorkernen und dazu gibt es leider nur 512MB RAM-Arbeitsspeicher. Der interne Datenspeicher beläuft sich auf 8GB und lässt sich via microSD-Karte erweitern, ansonsten gibt es noch eine Frontkamera, Bluetooth, WLAN, GPS, einen 2710mAh-Akku und das B1 bringt 320 Gramm auf die Waage.

In den Handel kommt es mit Android 4.x (Jelly Bean), aktuell steht aber noch nicht fest, wann eigentlich der Marktstart sein wird. Preislich liegt es bei 150 Dollar, der Preis wird sich so wohl in Euros belaufen, mit einem Preis von 149 Euro dürfen wir wohlen rechnen. (via)

  • Christian Gutowski

    Schlechteres Display, Schlechterer Prozessor, Weniger Arbeitsspeicher, Kleinerer Akku und vermutlich mieserer Update-Support. Also die 50€ mehr für ein Nexus 7 würde ich investieren.

    • dennyfischer

      Man kann dafür den Speicher (microSD) schnell „mitnehmen“ und zwischen zwei Geräten austauschen. Zudem ist werden die Teile sicherlich bei Media Markt und Co. günstig angeboten.

      Vielen einfach Nutzern ist auch wichtig, dass sie in Garantiefällen einfach in die nächste Filiale können und das Teil dort abgeben.

      Ansonsten hast du natürlich recht.

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Acer Iconia B1 offiziell vorgestellt, kommt für 150 Dollar in den Handel)()