Einige Benutzer von Google Pay vermelden ungeplante bzw. fremde Abbuchungen über ihr verbundenes Paypal-Konto. Hier kommen auch nicht gerade kleine Summen zusammen, einige Nutzer vermelden außerdem gleich mehrerer dieser Abbuchungen. Noch scheint der Hintergrund der Attacke unklar zu sein, Paypal-Nutzer mit aktivem Google Pay sollten allerdings ihre Konten im Blick haben. Möglicherweise werden diese Transaktionen […]

Einige Benutzer von Google Pay vermelden ungeplante bzw. fremde Abbuchungen über ihr verbundenes Paypal-Konto. Hier kommen auch nicht gerade kleine Summen zusammen, einige Nutzer vermelden außerdem gleich mehrerer dieser Abbuchungen. Noch scheint der Hintergrund der Attacke unklar zu sein, Paypal-Nutzer mit aktivem Google Pay sollten allerdings ihre Konten im Blick haben. Möglicherweise werden diese Transaktionen gleich durch die Unternehmen geblockt. Man sollte sich als betroffener Kunde aber wenigstens beim Kundenservice von Paypal melden.

Unberechtigte Transaktionen bei Paypal von „Target“

Paypal rät wohl sogar zur Trennung von Google Pay, auch das Erneuern eurer Passwörter ist unter Umständen zu empfehlen. Ebenso solltet ihr prüfen (unter https://myaccount.google.com/device-activity), welche Geräte mit eurem Google-Konto verbunden sind. Ungenutzte oder fremde Geräte sollten auf jeden Fall entfernt werden. Im Regelfall bedeuten solche unberechtigte Zahlungen kein dickes Minus auf eurem Konto, sondern werden von den Zahlungsunternehmen aus der Welt geschafft. An die nervliche Substanz gehen solche Situationen trotzdem, sie rauben auf jeden Fall auch unnötig Zeit.

„Habe gerade auch mit Paypal telefoniert. Wie zuvor schon geschrieben wurde, wurden die Zahlungen bisher nicht ausgeführt. Solange diese quasi nur vorgemerkt sind, kann paypal nichts machen. Wenn die Zahlungen jedoch abgerufen werden, sollen diese sofort bei paypal gemeldet werden.“

Google Pay Forum

via Caschys Blog

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.