Wie erwartet hat Amazon den neuen Fire TV präsentiert, der jetzt natürlich auch Ultra HD kann. Die auch als 4K bekannte Auflösung mausert sich so langsam zum neuen Standard, denn auch Smartphones können in dieser Auflösung bereits Videos drehen. Und da Amazon selbst bereits 4K-Inhalte bei Prime Instant Video anbietet, war die 4K Unterstützung der […]

Wie erwartet hat Amazon den neuen Fire TV präsentiert, der jetzt natürlich auch Ultra HD kann. Die auch als 4K bekannte Auflösung mausert sich so langsam zum neuen Standard, denn auch Smartphones können in dieser Auflösung bereits Videos drehen. Und da Amazon selbst bereits 4K-Inhalte bei Prime Instant Video anbietet, war die 4K Unterstützung der erst zweiten Generation des Fire TVs natürlich abzusehen. Ansonsten bleibt Amazon bei den gewohnten Funktionen des Fire TV, nur die technischen Daten sind etwas besser geworden.

Unter anderem ist das WLAN besser geworden, das nun endlich auch den ac-Standard beherrscht und höhere Datenraten ermöglicht. Neu ist auch ein microSD-Slot, mit dem der interne Datenspeicher um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Als Prozessor kommt ein 2 GHz Quad-Core zum Einsatz, die Grafikeinheit soll um bis zu 75% schneller sein. Weg ist leider der optische Ausgang für Sound, Ethernet und USB bleiben. Einen Ausschalter wird man allerdings ebenso vermissen. Datenspeicher ist in 8 GB verbaut, Arbeitsspeicher mit 2 GB RAM.

Neuerungen gibt es auch bei der Fernbedienung, die nun über WLAN und nicht mehr Bluetooth funktioniert. Etwas größer soll sie nun laut den Kollegen auch sein. Bei der Software gibt es nun Fire OS 5, das auf dem Android 5.1 Lollipop basiert. Den neuen Fire TV gibts ab sofort für 99 Euro zur Vorbestellung!

[asa]B00UH2K93O[/asa]

UPDATE: Amazon hat auch neue Tablets vorgestellt!

(via Golem)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.