Ich gebe zu: Ich habe schon vor langer Zeit die Übersicht in Amazons riesigem E-Book-Reader-Portfolio verloren. Voyage (mittlerweile eingestellt), Oasis, Paperwhite, Kids, Signature Edition- und dann ist da ja auch noch der ganz normale Kindle ohne Namenszusatz. Dieser erhält nach drei Jahren eine Neuauflage mit einigen technischen Verbesserungen – was allerdings auch mit einem höheren Einstiegspreis einhergeht.

Statt 79,99 Euro werden künftig mindestens 99,99 Euro für den Kindle (2022) fällig. Je nachdem, ob einen die Werbeeinblendungen auf dem Sperrbildschirm stören, können es auch 109,99 Euro für die werbebefreite Variante werden.

6 Wochen Akkulaufzeit trotz kompakterem Gehäuse

Der neue E-Reader ist laut Amazon der „bisher leichteste und kompakteste Kindle“ und tatsächlich rund 16 Gramm leichter und ein paar Zentimeter kleiner. An der Akkulaufzeit ändert das aber offenbar nichts, Amazon gibt diese weiterhin mit stolzen sechs Wochen an. Es kommt halt immer auf die Nutzung, besonders von Hintergrundbeleuchtung und Funkverbindungen wie WLAN und Bluetooth, an. Endlich ist der Kindle in der Moderne angekommen und bekommt daher einen USB-C-Anschluss verpasst, über den das Gerät mit maximal 9 Watt geladen werden kann. Ein Netzteil liegt allerdings nicht bei.

Bild: Amazon

Kindle-Bildschirm jetzt fast doppelt so scharf

Deutlich aufgewertet wurde das Display. Dieses misst immer noch 6 Zoll in der Diagonalen, die Pixeldichte wurde von 167 auf 300 PPI jedoch fast verdoppelt, sodass Schrift schärfer dargestellt werden sollte. Die integrierte, verstellbare Beleuchtung ist natürlich erhalten geblieben.

Wesentlich mehr Speicher an Bord

Im Vergleich zur ersten Generation des Vorgängers hat sich der Speicher vervierfacht. Standardmäßig stehen euch also 16 GB zur Verfügung, die rein mit E-Books eigentlich kaum vollzukriegen sein dürften. Schneller füllt sich der Speicher, wenn ihr Hörbücher von Audible mitnehmen wollt. Diese könnt ihr per Bluetooth-Kopfhörer anhören und zudem dank des altbekannten Services Whispersync nahtlos zwischen Audio und Text wechseln.

Bild: Amazon

In Kürze ab 99,99 Euro

Der neue Kindle (2022) wird ab dem 12. Oktober 2022 laut Amazon erhältlich sein, wie eingangs erwähnt zu einem Preis von 99,99 bzw. 109,99 Euro. Parallel erscheint eine Kids-Version mit sturzsicherer Hülle, zwei Jahren „Sorglos-Garantie“ und ohne Werbung für 119,99 Euro. Statt Schwarz und Weiß als Farboptionen wird neben einer schwarzen nun eine blaue Variante angeboten. Werdet ihr euch das Kindle-Upgrade holen?

via

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.