Folge uns

Android

Android 4.3: WLAN ist für eine bessere Standorterkennung dauerhaft aktiv

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean Logo

Mit Android 4.3 wird Google ein Update bringen, welches vor allem wieder Veränderungen unter der Haube haben wird. Dazu zählt auch eine neue Funktion für das integrierte WLAN-Modul, welches in Android 4.3 dann dauerhaft aktiv ist, auch wenn ihr es abschaltet. Klingt erst mal komisch, ist aber logisch. Denn ab Android 4.3 kann auch das abgeschaltete WLAN-Modul zur besseren Erkennung des Standortes vom System und von Apps genutzt werden.

Der Sinn dahinter ist einfach zu verstehen. Über den Scan von WLAN-Netzwerken in eurer Umgebung kann ein genauerer Standort als über das Mobilfunknetz ermittelt werden, dafür aber mit einem niedrigeren Akkuverbrauch als mit einem aktivierten GPS-Modul. Die Standorterkennung wird also ohne GPS und mit weniger Akkuverbrauch bessere Ergebnisse als bisher liefern.

Natürlich kann auch diese Funktion aber abgeschaltet werden, wie aus den Beschreibungen aus Android 4.3 hervorgeht.

Let Google’s location service and other apps scan for networks, even when Wi-Fi is off

To improve location accuracy and for other purposes, Google and other apps may scan for nearby networks, even when Wi-Fi is off. If you don’t want this to happen, go to Advanced > Scanning always available.

Es scheint auch möglich zu sein, so spekulieren die Kollegen von Android Police, dass durch diese Funktion eine Art Karte mit WLAN-Hotspots aufgezeichnet wird. Es werden also WLAN-Netze inklusive ihrem Standort aufgezeichnet, um so die ortsbasierten Dienste zu verbessern.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt