Bekommt Android O eine längst überfällige Funktion für das Wechseln des System-Designs? Schon oft genug war von einer Theme-Engine für Android die Rede, doch bislang hat man in Stock-Android davon noch nichts gesehen, was sich vielleicht jetzt ändern könnte. In der letzten Dev Preview von Android O ist ein Menüpunkt namens „Device Theme“ zu finden und dieser könnte wohl kaum eindeutiger sein.

Zwei Themes sind vorhanden, darunter eines als Pixel bezeichnetes Design. Bekannterweise haben die Pixel-Geräte ein paar Farben anders, vergleicht man das dort installierte Android mit der „normalen Version“. Wie dem auch sei, die frühzeitig entdeckte Theme-Engine funktioniert noch nicht, obwohl sie schon seit Jahren bekannt ist.

Google will wohl unbedingt noch immer auf das Runtime Resource Overlay von Sony setzen, welches bereits in der Entwicklungsphase von Android Marshmallow aufgetaucht war.

Eine einheitliche Theme-Engine wäre cool, dann könnte man auf einem HTC-Gerät auch den Farbstil nutzen, den man vorher vielleicht auf einem Samsung-Gerät im Einsatz hatte.

Ich persönlich nutze bei meinem Galaxy S8 ein Theme namens Black Material, welches einfach die Systemmenüs einschwärzt. Sieht bei OLED Displays natürlich cool aus und spart etwas Energie.

Trotz dieser ersten Hinweise, ist eine finale Entscheidung bei Google sicher noch nicht getroffen. Eine Theme-Engine kann kommen, sie wird ganz offensichtlich in Betracht gezogen, ist aber noch längst nicht sicher.

Alle Artikel zu Android O

[via XDA, WinFuture]