ASUS bringt ZenFone 4-Serie nach Deutschland

ASUS hat für den deutschen Markt die ZenFone 4-Serie jetzt vorgestellt, insgesamt werden fünf Modelle in diesen Tagen und Wochen im deutschen Handel landen. Allen voran natürlich das ZenFone 4 selbst, das mehr oder weniger das Flaggschiff bildet. Wobei das nicht so richtig ist, das echte Flaggschiff ist das ZenFone 4 Pro. Ersteres wird für 499 Euro in den Handel kommen, die Pro-Variante soll leider satte 849 Euro kosten. Upsi, damit schließt ASUS zu Samsung und LG auf, zumindest was die Preise anbelangt.

Für Selfie-Pros und lang arbeitende

Neben diesen „normalen“ Geräten wird uns ASUS auch noch das ZenFone Selfie Pro nach Deutschland bringen. Wir hatten über diese neuen Geräte bereits längst berichtet, weshalb ich jetzt nicht alle Specs wiederkaue. Zu guter Letzt kommt noch das Max-Modell zu uns, das ab 269 Euro angeboten wird. In der 5,5″ Variante verbaut ASUS einen 5000 mAh Akku, im 5,2″ Modell stecken noch 4100 mAh.

ASUS spricht grundsätzlich von einer sofortigen Verfügbarkeit bei allen genannten Modellen, doch wie immer ist das mal wieder nicht ganz korrekt. Teilweise sind die Geräte nicht mal den Shops gelistet. Habt also noch ein paar Stunden oder gegebenenfalls wenige Tage Geduld, bis die ZenFone 4-Serie wirklich flächendeckend verfügbar ist.