Folge uns

Android

Breitbandmessung: App will Funklöcher aufdecken

Veröffentlicht

am

Breitbandmessung App

Es gibt eine neue bzw. verbesserte App der Bundesnetzagentur, die Android-App Breitbandmessung erhält ein umfangreiches Update mit einigen Neuerungen. In erster Linie helfen die neuen Funktionen dafür, Funklöcher in Deutschland aufzudecken. Am besten sind die Daten der aktiven Nutzer, die über diese App gesammelt werden sollen. Ihr könnt also jederzeit mit der App erfassen, wie gerade die Netzverfügbarkeit ist.

Dieses Update enthält zahlreiche Verbesserungen:
– Erfassen Sie die Netzverfügbarkeit (2G, 3G und 4G) sowie Funklöcher Ihres Mobilfunknetzes
– Übersichtliches neues App-Design
– Vereinfachung der Tarif- und Anbieterauswahl
– Optimierung und Verkürzung des Testablaufs durch lokale Speicherung der Nutzerangaben
– Verbesserung der Performance der App
– Kleinere Fehlerkorrekturen zur Verbesserung der Stabilität

Nur wenn die Nutzer aktiv mitmachen, können die Mobilfunknetze besser werden. Zumindest ist das die Ansicht von Minister Andreas Scheuer.

Mit der neuen App eröffnen wir die Jagd auf die weißen Flecken im Mobilfunknetz. Ab sofort können uns die Bürger melden, wo sie in ein Funk­loch geraten sind. Die App speichert den Standort – und überträgt die Daten, sobald das Handy wieder Internet hat. Auf Grundlage dieser Informationen werden wir mit den Mobilfunk-Anbietern darüber sprechen, wo die Netze noch weiter verbessert werden müssen. Der Zustand, den wir jetzt haben, ist für eine Wirtschafts­nation untragbar. Wir brauchen eine flächendeckende Mobilfunk­versorgung in Deutschland. [via]

Breitbandmessung
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt