Folge uns

Android

Chainfire rootet Google Pixel, ist aber noch nicht zufrieden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google hat mit diversen Neuerungen den Root-Vorgang auf dem Google Pixel zwar etwas schwieriger gemacht, dennoch vermeldet der bekannte Modder Chainfire jetzt erste Erfolge. Zufrieden ist Chainfire aber bislang noch nicht, kann man seiner Twitter-Timeline entnehmen. Aktuell scheint der Weg noch steinig, Chainfire muss wohl unbedingt das System des Gerätes bearbeiten.

Aber Chainfire wäre nicht er, würde er nicht fieberhaft an einer einfacheren Lösung arbeiten. Sicher kommt die nächsten Tage dann mehr, vielleicht noch diese Woche. Wenn es dann mehr Infos gibt, vielleicht schon ein Tool bzw. eine Anleitung, werden wir euch hier im Blog natürlich darüber informieren.

UPDATE (30. Oktober): Wie erwartet, ist Chainfire noch am Wochenende fertig geworden. Root auf den Pixel-Geräten ist möglich, mehr dazu hier.

UPDATE (28. Oktober): Habe ich es doch gewusst, Chainfire mach weiter Fortschritte und vermeldet diese. Nun hat er eine Methode gefunden, wofür das System nicht bearbeitet werden muss! In ein paar Tagen soll die Methode zur Verfügung stehen!

2016-10-28-09_59_36

Für die „Freaks“ unter euch, folgend die Tweets von Chainfire. Ich selbst muss mich erst mal wieder in Root und Co reinarbeiten, hatte lang kein Gerät mehr mit Mods versehen.

screenshot-twitter-com-2016-10-27-18-46-29

screenshot-twitter-com-2016-10-27-18-46-15

screenshot-twitter-com-2016-10-27-18-45-45

screenshot-twitter-com-2016-10-27-18-45-57

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/pixel-serie-2016″]Mehr Artikel zu den Google Pixel-Smartphones[/button]

[via Reddit]

Kommentare

Beliebt