Folge uns

News

Co-Trainer von Atletico Madrid setzt auf Google Glass

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Die Datenbrille namens Google Glass ist bis heute nicht offiziell in Europa erhältlich, doch die Jungs von Atletico Madrid haben sich dennoch ein Gerät besorgen können. Inzwischen setzt der Co-Trainer von Atletico Madrid, German Burgos, auf die Brille des Suchmaschinenriesen.

Die Jungs von Atletico Madrid fallen nach diesem Wochenende mit zwei Besonderheiten in der internationalen Presse auf. Während sich die Yellow Press auf einen Elfmeter stürzt, der aufgrund eines nackten Hinterns eines Fans verschossen wurde, interessiert uns natürlich der Einsatz von Google Glass.

Was sieht der Co-Trainer? Vor allem Statistiken werden auf dem Mini-Display live angezeigt. In Zusammenarbeit mit Mediapro wird gewährleistet, dass der Co-Trainer alle wichtigen Statistiken aus dem laufenden Spiel direkt auf Google Glass angezeigt bekommt, um so besser in das Spiel eingreifen zu können. Interessant ist auch, dass der spanische Fußballverband hier ebenfalls mit drin hängt und das Projekt unterstützt.

Mir persönlich gefällt das Projekt in erster Linie zwar, bin aber prinzipiell gegen den Einsatz von modernster Technologie, die diesen Sport verändern kann. Was meint ihr?

(Quelle LFP via Metro, Bild)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. googles

    15. April 2014 at 10:37

    Dann müssen Sie sich A.Football oder Baseball ansehen, welcher Aufwand dort auf Trainerebene betrieben wird. Das ist Professionalisierung auf höchstem Niveau, dagegen wirkt der europäische Fußball wie Laientheater.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      15. April 2014 at 10:42

      Weiß ich und bin auch froh darüber, dass das im Fußball weitestgehend eben noch „klassisch“ ist.

    • googles goggles

      15. April 2014 at 10:58

      Auch wenn die Fans diese pseudo Romantik aufrechterhalten wollen, ist bei der eingesetzten monetären Volumina, durch Eigentümer, Sponsoren, Werbung, Rechteverwerter, Öffentlichkeit in Spielerwerte, Infrastruktur, u. dgl. eine weitere „Verfortschrittlichung“ nicht aufzuhalten.
      Siehe auch Torkamera oder Spielertracking, m.e. ein nicht mehr aufzuhaltender Prozess.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt