Folge uns

Apps & Spiele

Daten-Leak: Facebook zeigte private Beiträge öffentlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook Like Button Sign Head Quarter Header

Facebook gilt als größtes „Social Network“ der westlichen Welt und in der heutigen Zeit fast unumgänglich, doch der Riese stürzt sich mit vielen Daten-Leaks derzeit selbst in den Abgrund. Zwar hauen wir Google, Facebook, Apple und anderen US-Unternehmen reihenweise unsere Daten um die Ohren, so richtig trauen wollen wir den Konzernen deshalb trotzdem nicht. Das kann auch gute Gründe haben, denn die immer wieder kommunizierte Sicherheit bzgl. unserer Daten wirkt derzeit etwas löchrig.

Facebook hat derzeit einen Skandal nach dem anderen zu verkraften. Nun soll ein technischer Fehler dafür gesorgt haben, dass eigentlich privat geteilte Beiträge sogar öffentlich einsehbar waren. Immerhin waren davon 14 Millionen Nutzer betroffen. Das ist leider nicht nur ein Gerücht, sondern durch Facebook längst bestätigt. Wer betroffen war, sollte automatisch über diesen Umstand in der App und im Web informiert werden.

Nach dem Cambridge-Skandal und dem Bekanntwerden des Daten-Austausches mit Smartphone-Herstellern, wird man diesen neuen Daten-Leak bei Facebook nicht unbedingt gebraucht haben. Ich selbst stelle mir seither die Frage, ob eine Reihe solcher Ereignisse ein Unternehmen wie Facebook ernsthaft erschüttern kann, oder am Ende wieder alles im Sande verläuft. [via]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt