Heute wird quasi alles online gekauft, auch Web-Apotheken haben sich in den letzten Jahren vermehrt und etabliert. Vermutlich ist DocMorris der bekannteste Kandidat und derzeit mit einem Umsatz von 457 Millionen Euro auch der mit Abstand größte. Statista liefert uns eine aktuelle Infografik dazu, wie sich der Markt der Online-Apotheken in 2018 verhalten hat. Für […]

Heute wird quasi alles online gekauft, auch Web-Apotheken haben sich in den letzten Jahren vermehrt und etabliert. Vermutlich ist DocMorris der bekannteste Kandidat und derzeit mit einem Umsatz von 457 Millionen Euro auch der mit Abstand größte. Statista liefert uns eine aktuelle Infografik dazu, wie sich der Markt der Online-Apotheken in 2018 verhalten hat. Für mich scheint klar: ein hoher Umsatz bedeutet auch, dass die jeweiligen Online-Apotheken sehr beliebt sind und hohe Kundenzahlen aufweisen können.

Fast 1,6 Milliarden Euro Umsatz haben die Top 10 Online-Apotheken in Deutschland im vergangenen Jahr hierzulande erwirtschaftet. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der Statista-eCommerceDB hervor. Demnach ist docmorris.de mit 457 Millionen Euro mit einigem Abstand Marktführer vor shop-apotheke.com (229 Millionen Euro) und europa-apotheek.com (172 Millionen Euro). Obwohl der Trend klar nach oben zeigt macht der Internet-Versandhandel nur einen Bruchteil des Umsatzes auf dem insgesamt laut Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände rund 51 Milliarden Euro schweren deutschen Apothekenmarkt aus.

Bestellt auch du Apotheken-Produkte online oder greifst du auf lokale Geschäfte zurück?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.