e-plus logo

Einer der Aspekte, der mich bei o2 bis heute begeistert? Man kann die SIM-Karte ins Gerät legen und sofort das mobile Internet problemlos nutzen. Ich benötige für das Internet keine sogenannten APN-Einstellungen, welche beim Konkurrenten E-Plus ebenfalls ab dem 01. Juli entfallen werden. In den APN-Einstellungen trägt man quasi die Zugangsdaten ein, welche für MMS, mobiles Internet usw. benötigt werden. Besonders Kunden von Mobilcom-Debitel verzweifeln hier regelmäßig nach dem Kauf neuer Geräte.

Bei E-Plus fallen ab dem 01. Juli 2013 diese Einstellungen für alle Kunden weg, die das Netz des Providers nuten, egal ob direkt bei E-Plus oder bei einem Drittanbieter.

Lieber Kunde, BASE macht Surfen noch einfacher. Ab dem 1.7.2013 ist das mobile Surfen für Sie auch ohne explizite Einstellungen des Zugangspunktes (APN) möglich. Sollten Sie das mobile Internet nicht nutzen wollen, dann können Sie dies in Ihrem Endgerät ausschalten, sich an unsere Hotline oder den nächsten Shop wenden. Wichtig: Ohne Internet-Flat surfen Sie zum Standardpreis, der sich aus Ihrem Tarif ergibt, z.B. maximale Kosten im BASE GPRS-/UMTS-Standardtarif: 0,99 € / MB.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Teltarif, Twitter)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.