Android 4.4 wurde zwar vorgestellt und veröffentlicht, doch von OTA-Updates gibt es derzeit noch keine Spur. Google lässt es wiedermal langsam angehen, was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn besonders Ungeduldige können sich auch erste Custom-ROMs auf ihre Geräte ziehen. Bereits seit heute gibt es die KitKat-Firmware inoffiziell für das Nexus 4 und für beide Nexus 7-Modelle aus 2012 sowie 2013. Daniel ist bereits fleißig und probiert die Firmware ein wenig aus, später wird es dazu auch einen Artikel geben.

Die KitKat-Portierung von ParanoidAndroid für das Nexus 4 gibt es hier (direkter Download), für das Nexus 7 2013 (Wifi-only) hier und für das Nexus 2012 (Wifi-only) findet ihr den direkten Download hier. GAPPS gibt es für hier.

Diese sehr frühen Portierungen können natürlich noch zahlreiche Bugs aufweisen, für die alltägliche Nutzung sind sie daher vielleicht noch nicht geeignet. Wer sich nicht an die Firmware traut, findet ein paar neue Apps hier.

[asa]B00EOBV10Y[/asa]

(via Android Authority)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.