Folge uns

News

Facebook: Messenger bekommt Werbung, Hugo Barra neuer VR-Chef

Veröffentlicht

am

Facebook Logo Header

Bei Facebook gibt es gleich mehrere News zur Mitte der Woche, unter anderem testet man jetzt Werbeanzeigen auch innerhalb des Messengers. Facebook, Google, WhatsApp und Co sind alle kostenlos nutzbar, doch irgendwann muss auch irgendwie eine Finanzierung gewährleistet werden, denn allein von Investoren kann man leider nicht bis an das Ende seines Lebenszyklus finanziert werden. Zumindest sollte das nicht das Ziel sein.

Facebook und Google ernähren sich hauptsächlich von Werbung, eigentlich wie das gesamte Internet. Nun spendiert Facebook auch dem Messenger Werbeanzeigen, zumindest läuft ein Test an. Zunächst nur in Australien und Thailand. Direkt im Messenger wird Werbung angezeigt, wie uns das der folgende Screenshot darstellt. Zum Beispiel in die neue Startseite des Messengers integriert.

Werbung innerhalb von Chats soll es hingegen nicht geben, was für mich die Sache schon wieder „attraktiv“ macht. Mit Werbung auf der Startseite der Messenger-App kann ich durchaus leben. Die Anzeigen werden in einer Art Karussell dargestellt, durch welches sich der Nutzer scrollen kann.

Hugo Barra: Google, Xiaomi, Facebook

Woran erkennt man die Fähigkeiten eines Typen aus dem Silicon Valley? Wenn er quer durch die Welt reist und bei den größten Unternehmen seiner Branche arbeitet. Das trifft aber mal voll auf Hugo Barra zu, der nach seiner Tätigkeit bei Google für ein paar Jahre bei Xiaomi die internationale Kommunikation übernahm und nun bei Facebook seinen neuen Job als „Vice President of Virtual Reality“.

Hugo Barra Facebook Zuckerberg

[via re/code, FB /2, mobiFlip]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt