Folge uns

Android

Facebook Seitenmanager mit Sicherheitslücke: Bilder aus Nachrichten landen auf der Pinnwand

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Über Facebook postet man inzwischen nicht mehr nur private Bilder vom letzten Essen, sondern auch wirklich vertrauliche Daten über die eigenen Facebook-Seiten. Wer da für seine eigentliche Webseite Support leistet, der wird oftmals Nachrichten von Nutzern bekommen. So Joann McDonald passiert, der sich mit einer Kundin bzgl. einer PayPal-Zahlung auseinandersetzte. Ums kurz zu machen: Er sendete der guten Frau einen Screenshot von PayPal über eine eingegangene Zahlung, auf welcher ihr Name, ihre Adresse, der Zahlungsstatus usw. zu sehen war. Doof, denn das besagte Bilder in der eigentlich privaten Nachricht landete direkt als öffentliches Foto auf der Pinnwand der besagten Facebook-Seite.

Die Kollegen von Android Police konnten das einfach nachstellen. Sie sendeten an ihre Facebook-Seite von einem privaten Account aus eine Nachricht. Als Antwort sendeten sie dann in dieser privaten Nachricht ein Bild, welches dann nach wenigen Sekunden direkt öffentlich auf der Pinnwand der Seite landete. Es ist also kein Bug, der mal zufällig auftritt, sondern der offenbar als schwerwiegend einzustufen ist.

Wer also selbst Facebook-Seiten betreibt, sollte sich vorerst unterstehen über den Seitenmanager für Android Bilder via Nachrichten an Nutzer zu versenden.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Thomas

    31. Mai 2013 at 14:25

    Ich würde Pinnwände und Wandtafeln für eine professionelle Präsentation empfehlen: http://www.certeo.de/pinnwaende-und-wandtafeln-63971-cer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt