Facebook, Twitter und Co: Deutsche Nutzer teilen wenig und selten

Aktuelle Umfragen zeigen, dass deutsche Nutzer in sozialen Netzwerken zumindest im Verhältnis zu anderen Ländern Inhalte nur sehr wenig teilen. Keine 10 Prozent der deutschen Internetnutzer teilen regelmäßig oder besser gesagt viele Inhalte, anderes schaut das in fast allen befragten Staaten der Welt aus. Besonders in Saudi Arabien, Südkorea, Indien, China usw. werden viele Inhalte oft geteilt, bei uns nur wichtige bzw. besonders interessante Inhalte. Deutsche Nutzer teilen allerdings nicht ungern, sondern überdenken mehr die Folgen. Ein „Like“ oder „Share“ geht in Deutschland nicht so leicht von der Hand wie etwa in den besagten asiatischen Ländern.

Denn diese Klicks beeinflussen unsere Privatsphäre. Sie geben unseren Freunden preis, was wir gerade im Internet geschaut haben, was uns interessiert, doch das muss ja nicht immer jeder wissen. In Deutschland scheint vor allem die Denkweise vorhanden zu sein, Inhalte nur dann zu teilen, wenn Freunde, Follower und verlinkte Personen daran auch Interesse haben könnten. Wir denken also mehr an unsere Mitmenschen, zumindest laut dieser Umfrage.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via FutureBiz, Mary Meeker)

  • Robin

    … Und ich hab das Gefühl, dass hier im Osten besonders wenig Leute liken & sharen… Da wirds aber keine Statistik geben oder? :P

    • dennyfischer

      Ich glaube nicht, tue aber alles dafür, dass mehr geteilt wird :P

      • Robin

        ich ebenfalls :P

  • gast

    In Deutschland wird man ja auch für alles verklagt!

  • Eine interessantes Studie und ich persönlich wünsche mir mehr Likes bei Facebook und Co.