Folge uns

Android

Gboard: Einige Neuerungen sind unterwegs

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Gboard Header

Für die Tastatur von Google deuten sich ein paar Neuerungen im Quellcode der aktuellen App an, zum Beispiel für die Emojis und japanischen Kaomojis. Wiedermal können kommenden Neuerungen vorzeitig enthüllt werden, die Entwickler arbeiten an den Neuerungen und Bestandteile des App-Quellcodes geben darüber Auskunft. Neu sind für die Kaomojis die Text-Labels, sodass wir uns durch unterschiedliche Kategorien wühlen können. Bei den Emojis überarbeitet Google die Kategorien ebenfalls und spendiert auch neue Icons.

Google wird zudem das optionale Sand-Design ein wenig überarbeiten, zudem soll das „Faster voice typing“ verbessert werden. Man wird die benötigen Dateien herunterladen können, womit das Diktieren von Text auch offline möglich wird. Bei uns steht das „Faster voice typing“ allerdings noch überhaupt nicht zur Verfügung.

Alle oder zumindest ein Teil der Neuerungen werden mit den nächsten App-Updates bereitgestellt. So genau kann man das vorher allerdings nicht sagen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen