Folge uns

Apps & Spiele

Google Assistant: WaveNet macht Sprachausgabe noch viel besser

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Assistant Logo

Google spendiert dem eigenen Assistant eine noch viel natürlichere Sprachausgabe, WaveNet ist jetzt in englischer Sprache gestartet. Wir müssen uns derweil noch ein wenig gedulden, doch WaveNet klingt nach einer netten Zukunft. Dieses neuronale Netzwerk lernt Stimmen und Sprachen, woraus letztlich eine noch realistischer Sprachausgabe entsteht. Tatsächlich klingt das Ergebnis viel flüssiger und noch eine ganze Ecke weniger nach Roboter. Je nach bisheriger Sprache kann das Ergebnis recht deutlich hörbar sein.

WaveNet noch nicht in Deutsch verfügbar

Wir haben euch einfach mal die Beispiele aus dem Deep Mind-Blog gezogen. Hört mal rein, die Unterschiede sind meines Erachtens immer zu vernehmen. Es ist allerdings nicht bekannt, wann andere Sprachen neben Englisch und Japanisch auch profitieren werden.

Non-WaveNet:

WaveNet 1:

None-WaveNet 2:

WaveNet 2:

Non-WaveNet 3:

WaveNet 3:

[posts-by-tag tags=“Google Assistant“ number = „8“]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.