Folge uns

News

Google Drive bekommt neue Ansicht für freigegebene Ordner

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bei Google Drive tut sich mal wieder etwas, denn freigegebene Ordner erhalten eine neue Ansicht. Diese Ansicht ist eher wieder klassisch, so wie wir das von Windows und anderen Desktop-Betriebssystemen schon seit Jahren oder sogar Jahrzehnten kennen. Diese neue Ansicht gibt es in den nächsten Tagen für freigegebene Ordner, die ihr in eurem Drive habt. Die Ansicht zeigt dann quasi klassisch die Dateien in einem Raster mit Vorschaubild und Dateiname an.

Bei der vorherigen Ansicht wurde links eine Liste mit denen im Ordner befindlichen Dateien angezeigt und auf der rechten Seite waren die Dateien mit Vorschaubild nochmals aufgelistet. Das war quasi mehr oder weniger doppelt gemoppelt.

Die neue Ansicht könnt ihr beispielsweise schon in bei diesem öffentlich freigegebenen Ordner sehen, sie sollte in den nächsten Tagen dann generell für alle Nutzer aktiviert sein.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via GWB, Google OS)

2 Kommentare

2 Comments

  1. Archi2012

    24. Mai 2013 at 16:25

    Wo finde ich in Google Drive den Ordner „Public; dort soll eine Datei zum
    Download bereitstehen.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      24. Mai 2013 at 19:02

      Den gibts in Dropbox aber nicht in Drive.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt