Folge uns

Android

Google kann kaputte Pixel 3 nicht reparieren

Veröffentlicht

am

Google Pixel 3 Header

Google ist als Hersteller von Smartphones noch recht unerfahren, beim Pixel 3 hakt es jetzt bei der Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Google koordiniert nun alles selbst, das scheint zum Marktstart der neuen Pixel 3-Smartphones ein paar Probleme zu verursachen. Wer sein neues Google-Smartphone aus Versehen beschädigt, wird es nur schwer reparieren lassen können.

Kaputte Pixel sorgen für doppelten Ärger

Zumindest geht es den US-Kollegen so, deren beschädigtes Pixel 3 XL kann nicht repariert werden. Es fehlt an Ersatzteilen, heißt es bei 9to5Google. Google selbst bietet keinen Reparaturdienst an, auch der beauftragte Partner kann mangels Ersatzteilen nichts zu tun. Lediglich Akkus sind vorrätig. Die meisten Schäden dürften aber am Glasgehäuse auftreten.

Entsteht also ein Schaden am Pixel 3, der nicht durch die Garantie gedeckt wird, könnte selbst die Reparatur auf eigene Kosten derzeit ein Problem darstellen. Google kann derzeit nicht mal einen Dienstleister nennen, der das Pixel 3 hierzulande reparieren soll. [via]

Google Pixel 3 Testbericht: Für mich ist es perfekt

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt