Google aktualisiert die Google Maps-App für Android jetzt auf Version 9.14 und bringt damit ein paar optische Neuerungen ins Spiel. Wir sehen ganz eindeutig ein paar neue Designs in der Navigation, wie auch den Kollegen von Androidpolice schon aufgefallen ist. Denen sind die Neuerungen wiedermal zuerst aufgefallen und haben sie dementsprechend auch dokumentiert. Startet man […]

Google aktualisiert die Google Maps-App für Android jetzt auf Version 9.14 und bringt damit ein paar optische Neuerungen ins Spiel. Wir sehen ganz eindeutig ein paar neue Designs in der Navigation, wie auch den Kollegen von Androidpolice schon aufgefallen ist. Denen sind die Neuerungen wiedermal zuerst aufgefallen und haben sie dementsprechend auch dokumentiert. Startet man beispielsweise eine Routenberechnung, sieht man optisch hübscher und mit mehr Infos auf einen Blick die verschiedenen Möglichkeiten dargestellt, den berechneten Weg zu bewältigen (Fahrrad, Auto oder zu Fuß). Noch während der Routenberechnung hat man einen detaillierteren Zugriff auf die Karte.

Generell bringt der veränderte Look mit, dass man in der Regel schon vor der Navigation schneller auf mehr Infos zugreifen kann bzw. diese einem schon bei der Routenberechnung angezeigt werden. Sei es nun der Verkehr oder die verschiedenen möglichen Routen.

links alt, beide Bilder rechts neu

Weitere Veränderungen gibt es noch bei diversen Auswahlmenüs, die optisch anders gestaltet aber nicht weiter der Rede wert sind.

Natürlich gibt es den Download der App zuerst über den APKMirror, wobei das App-Update über den Play Store euch auch bald auf euren Geräten angeboten werden sollte!

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.