Google Maps erkennt, wenn du auf Skipisten unterwegs bist

Google Maps Logo Header

Einige Google-Dienste zeichnen sich durch besonders smarte Dienste aus, wie zum Beispiel Google Maps mit der automatischen Erkennung bestimmter Aktivitäten. Da in Maps so gut wie alle Straßen und Wege verzeichnet sind, kann die Karten-App auch erkennen, wann ihr auf einer Skipiste seid. Entsprechend wird euer Bewegungsverlauf in Google Maps hinterlegt, haben jetzt erste Nutzer entdecken können.

Dafür muss aber natürlich der Standortverlauf aktiviert sein, was in der App möglich ist. Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Funktionen, einfach weil ich dann diverse Reisen und damit verbundene Erinnerungen nicht mehr manuell notieren muss.

Ob für die Erkennung von Skipisten ein Update der App nötig ist, ist unbekannt und scheint aber wohl nicht nötig zu sein.

[via Reddit]