Folge uns

Android

Google Maps zeigt an, ob Orte für Rollstuhlfahrer geeignet sind

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps bekommt eine kleine Neuerung spendiert, die es Rollstuhlfahrern einfacher machen soll über Orte herauszufinden, ob sie denn rollstuhlgerecht sind. Es gibt bereits andere Projekte mit diesen Informationen, wie etwa wheelmap.org, allerdings ist Google Maps eine mit Abstand der meist genutzten Karten-Apps auf Smartphones* weltweit. In einem Side-Projekt ist nun eine Neuerung für Maps entstanden.

Bei Orten wird nun in den weiteren Informationen angezeigt, ob der Ort für Rollstuhlfahrer zu empfehlen ist. Nur gibt es hier nach wie vor ein Problem, diese Info ist normalerweise nirgends hinterlegt, die Nutzer bzw. insbesondere die Local Guides sind also angehalten hier nachzuhelfen.

Öffnet man in Maps einen Ort, kann man Fragen zu diesem beantworten (grauer Banner am unteren Bildschirmrand) und bei diesen Fragen kommt nun eben jene für Rollstuhlfahrer.

Zu finden ist die besagte Info dann unter den weiteren Informationen zum Ort, die sind via „Klick“ auf die Beschreibung des Ortes aufrufbar. Es wird aber etwas dauern, bis die neue Info angezeigt wird.

[via BusinessInsider, TechCrunch, Engadget]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt