Google Play bekommt „designt für Familien“ noch im Mai

2015-05-18 09_57_41

Google will mit Android natürlich nicht nur Business weiter für sich einnehmen, sondern auch freundlicher für Familien werden. Dafür gibt es demnächst eine neue Abteilung bei Google Play, welche höchstwahrscheinlich ganz offiziell mit der Google I/O gegen Ende Mai präsentiert bzw. auch eingeführt wird. „designed for Families“ ist der originale Name, ganz ähnlich wird der auch im Deutschen sein. Entwickler können bereits ihre Apps einreichen.

Google wird in Google Play wohl eine Kategorie einführen, für die Entwickler ihre kinderfreundlichen Android-Apps bereitstellen können, schon seit einiger Zeit zumindest noch durch eine Einladung von Google. Dort zu finden sind dann ausschließlich Apps, die sich eben für Familien oder im Speziellen für Kinder eignen. Apps sollen den Fokus auf diesem Thema haben und nicht nur kinderfreundlich sein, denn ein Launcher wäre strenggenommen wohl auch kinderfreundlich.

Android hat inzwischen sowieso schon mehr dafür an Bord, das Kinder Smartphones und Tablets für Spiele nutzen können, ohne beispielsweise aus Versehen das komplette System umzuräumen.

(via Phandroid, droid-life)