Folge uns

Android

Google Play Music: Erste Songza-Funktion integriert, nur nicht für uns

Veröffentlicht

am

play music songza

Nach dem Kauf von Songza wurde jetzt die erste Funktion in Google Play Music integriert, die leider wiedermal noch nicht für uns zur Verfügung steht. Wie Google heute mitteilt, werden die Empfehlungen dank Songza-Technik jetzt vorerst nur in den USA und in Kanada zur Nutzung bereitstehen. Im Grunde geht es darum den Nutzer nach neuer Musik nicht suchen zu lassen, sondern sie automatisch basierend auf seiner Musik zu finden. Dann wählt der Nutzer einfach eine an die derzeit ausgeführte Tätigkeit passende Playlist aus und bekommt hoffentlich auch passende Musik um die Ohren.

Morgen früh kann ich mir zum Aufstehen also die entsprechende Playlist auswählen, die dann passende Musik spielt. Später zum Sport nehme ich mir eine andere Playlist, die dafür passende Musik spielt. Die Playlisten aka. Music Stations können für die Offline-Nutzung heruntergeladen werden.

Überarbeitet hat Google auch die Listen Now-Seite, welche ab sofort auch bei uns in Deutschland verfügbar ist.

Die neuste Version der Android-App könnt ihr schon direkt als APK herunterladen.

(via Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt