Folge uns

News

Google Stars: Erstes Video zeigt den neuen Lesezeichen-Dienst

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ein erstes Video gibt uns jetzt eine Einblick auf Google Stars. Online-Lesezeichen sind keine neue Erfindung, doch Google versucht jetzt einstige Dienste wie Delicious zu revolutionieren. Google Stars startete jetzt als Dogfood.

Google Stars ist ein Dienst um Inhalte aus dem Web zu sammeln, sie als Lesezeichen online zu hinterlegen. Man kann ganz klassisch Ordner anlegen und diese beispielsweise auch öffentlich mit anderen Leuten teilen. Des Weiteren werden Lesezeichen optisch besser dargestellt, auf Wunsch automatisch sortiert und können zudem mit Notizen versehen werden.

Wann Google Stars an den Start gehen wird, kann man derzeit noch nicht absehen.

[embedvideo id=“-eGUmcb4yYk“ website=“youtube“]

(via +Florian Kiersch, 9to5Google)

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Le Brrrrr

    6. Mai 2014 at 12:54

    Wird sicher demnächst mit Google Keep verschmolzen. Da bin ich mir sicher. Wozu sollte so etwas eine eigene WebApp sein?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      6. Mai 2014 at 13:43

      Sehe ich nicht so, weil Google Keep eher private Notizen sind, weniger „social“ als Google Stars.

    • Le Brrrrrr

      6. Mai 2014 at 13:48

      Joar von diesen Diensten verstehe ich überhaupt nichts. DiggIt oder delicious war mir ein komplettes Rätsel :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt