Google verteilt offiziell ein Update für die eigene Kamera-App und integriert ein paar Veränderungen für neuere Funktionen.

Nur kurz vor der breiten und weltweiten Veröffentlichung ist die neuste Kamera-App von Google schon aufgetaucht und die Neuerungen wurden bekannt. Jetzt ist das Update wohl offiziell, die erwarteten Veränderungen stehen auch deutschen Nutzern zur Verfügung. Nachgebessert hat Google beim Thema Licht bzw. Nachtsicht, der Nutzer darf wieder etwas freier entscheiden.

Ab sofort können wir die automatische Nachtsicht wieder ausschalten. Betätigt ihr dafür die Taste, die extra eingeblendet wird, merkt sich die Kamera-App eure Aktion nun dauerhaft. Weiterhin wird die Taste dann eingeblendet, wenn die Kamera-App die Nachtsicht für die richtige Wahl erachtet, sodass ihr entsprechend umschalten und damit die Automatik wieder aktivieren könnt.

Nachtsicht-Automatik wurde erst neu eingeführt

In den Fotooptionen sind außerdem die Blitz-Einstellungen verändert. Google nennt das jetzt „Lichtoptionen“ und kombiniert die Nachtsicht-Automatik mit den bisherigen Einstellungen des LED-Blitzes. Muss man sehen, ob das praktisch im Alltag ist.

Ich selbst bin durchaus ein Fan der neuen Nachtsicht-Automatik gewesen, finde die neue Abschaltfunktion dennoch recht praktisch.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Diesen automatischen Nachtmodus gibt es übrigens nur für 2020er-Modelle. Google kopiert jetzt Apple und bringt nicht mal so kleine Änderungen für ältere Geräte. Immerhin brauchen sie es wie Apple nicht mit der schwächeren CPU zu begründen. Sie müssen es gar nicht begründen weil keiner fragt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.