Folge uns

Android

Honor 10 lite: So sieht das Datenblatt aus

Veröffentlicht

am

Honor 10 lite Tenaa Leak

Noch in diesem Jahr könnte das Honor 10 lite vorgestellt werden, jetzt hat wiedermal die Zulassungsbehörde Tenaa einen Blick auf das Datenblatt ermöglicht. Wahnsinnig viele Überraschungen bietet das Gerät aber nicht. Ganz im Gegenteil, es könnte jedes Honor oder Huawei-Smartphone der aktuellen Mittelklasse sein. Vorn gibt es ein 6,21 Zoll großes Notch-Display, unter der Haube kommt ein Kirin 710 mit 4 GB RAM zum Einsatz. Nicht mal ein großer Akku kann überraschen, 3320 mAh sind Standardkost. Datenspeicher gibt es bis zu 128 GB.

Sorry, Honor. Aber ich fühle mich extrem schlecht unterhalten. Sicherlich ist das eine erfolgreiche Verkaufsstrategie, doch mich schreckt der Hersteller mit den immer gleichen Geräten extrem ab. Bis zum Marktstart des Honor 10 lite ist das Honor 8X schon für knapp über 200 Euro zu bekommen, das neue lite-Modell von Honor hat dann keine Daseinsberechtigung.

Der Vorgänger kam nach Dezember-Release erst im Februar nach Deutschland. Sollte beim neuen Nachfolger zumindest bedeuten, dass bis dahin Android 9 Pie vorinstalliert ist. Ob Huawei und Honor irgendwann wieder mehr Unterschiede zueinander haben werden? Ansonsten könnte man Honor auch einfach als Geräteserie bei Huawei führen. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt