Folge uns

Android

Honor View 10 landet langsam im deutschen Handel

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Honor View 10

Honor bringt das nächste Flaggschiff nach Deutschland, in diesen Tagen feierte das View 10 seinen Marktstart auch allgemeinen deutschen Handel. Marktstart war jetzt der 28. Dezember 2017, doch die Lager werden nur sehr langsam gefüllt. Zum Zeitpunkt des Artikels sind die Lager allerdings nur leer, kaum große Shops haben das Gerät verfügbar. Ändert sich dann vielleicht in den kommenden Tagen, wenn das alte Jahr vorbei ist und wir ins neue Jahr durchstarten.

Angetrieben wird das View 10 von einem Kirin 970. Von der NPU (künstliche Intelligenz) soll der Nutzer ebenso profitieren können, beim Display gibt es ein 6 Zoll LCD im 18:9 Format. Hinten finden wir eine Dualkamera (20 + 16 Megapixel, Monochrom + RGB, f/1.8) und vorn gibt es 13 Megapixel (f/2.0), beim Akku müssen wir mit 3750 mAh leben. Insgesamt kommt das View 10 sehr dem Mate 10 Pro nahe, kann aber mit einem deutlich niedrigeren Preis aufwarten. Es ist also eine Alternative!

Bei den ersten Shops ist das Honor View 10 zumindest gelistet, darunter  Amazon und MediaMarkt werden sich wieder mit dabei sein. 499 Euro ist die UVP zum Marktstart.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Patrick Bäder

    30. Dezember 2017 at 19:55

    Optisch sehr schönes Gerät, mal wieder…… ?

    Aber so langsam nervt Huawei/Honor mit der regelrechten Flut an Modellen noch mehr wie damals Samsung……. ?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      31. Dezember 2017 at 10:43

      leider funktioniert das gut, siehe Samsung. Huawei ist auf jedem besten Weg der Marktführer zu werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.