LG G3 S wurde offiziell vorgestellt

LG G3 S

Es war nur noch eine Frage der Zeit, jetzt wurde das neue LG G3 S offiziell vorgestellt. Eine deutsche Pressemitteilung fehlt derzeit noch, – „In Deutschland wird das LG G3 „s“ ab Mitte August für einen Preis von 349 Euro verfügbar sein“. Dafür aber alle anderen Funktionen und technischen Daten des Mini-Smartphones. So klein ist es ja bekannterweise nicht, denn das Display ist nun 5″ groß und löst 1280 x 720 Pixel auf. Unter der Haube werkeln ein Snapdragon 400-Prozessor mit 1,2 GHz und 1 GB RAM Arbeitsspeicher.

Zur weiteren Ausstattung gehören 8 GB Datenspeicher (+ microSD-Kartenslot), zwei Kameras mit 1,3 MP und 8 MP (+ Laser-Autofokus), WLAN-n, Bluetooth 4.0, aGPS, NFC, LTE und ein 2.540 mAh großer Akku. Als Betriebssystem kommt selbstverständlich Android 4.4 KitKat zum Einsatz. Das Gerät wird in Schwarz, Silber und Gold erhältlich sein.

Wie beim großen Bruder ist das Display dominierend und nimmt über 74% der Frontseite für sich ein. Auch das Design wurde quasi 1:1 zu übernommen, was bei diesem Gerät natürlich mit Freude aufgenommen wird.

LG G3 S und G3

(via Mobilegeeks)

  • Alex

    Ganz ehrlich….wenn sie den großen Bruder schon mit einem QHD Display ausstatten, dann ist es doch nicht zu viel verlangt, wenn man bei dem Gerät „mindestens“ ein Standard HD Display verwendet. Schließlich wird hier bei einem 5″ Smartphone auch von „mini“ gesprochen. Das Preisleistungsverhältnis stimmt natürlich mal wieder überhaupt nicht! Wirklich schade …

    • Es ist doch Standard HD :P – du meinst wohl eher Full HD? Und Mini wird ja nicht mehr gesagt, deswegen heißt es jetzt wohl S.

      • Alex

        Jaaaaa du weißt aufjedenfall was ich meinte. Full HD ist ja heutzutage schon so gut wie Standard.