LG G5 lässt sich ganz gut reparieren

Natürlich durchläuft auch das neue LG G5 einen Test bei iFixit, durch welchen herausgefunden werden konnte, wie schwer oder leicht die Reparatur des Smartphones ist. Und das neue Top-Smartphone der Südkoreaner, welches erst in wenigen Tagen den Marktstart bei uns feiern wird, lässt sich laut iFixit zum größten Teil relativ leicht reparieren. Vorausgesetzt natürlich das passende Werkzeug und auch Know-How sind vorhanden. 8 von 10 möglichen Punkten erreichte das LG G5.

Einzig teuer könnte der Tausch des Displays werden, denn das LCD ist mit der Glassscheibe so zusammengefügt, dass man nur beide Module gemeinsam tauschen kann. Ist also nur ein Modul kaputt, müssen trotzdem beide ersetzt und daher auch bezahlt werden. Die meisten Komponenten sind hingegen recht modular zusammengefügt und können daher im Falle einer Reparatur einfacher getauscht werden.

Öffnen lässt sich das Smartphone aufgrund weniger Schrauben einfach, auf Klebstoff hat man zum größten Teil auch verzichtet. Deutlich schwerer ist da die Reparatur bei der direkten Konkurrenz aus Südkorea.

  • Dave

    das sich das Gerät gut reparieren lässt zeigt ja schon das Video als die Plastikgeschichte zu Tage tritt