Folge uns

Android

Maximal 60 %: Samsung Galaxy Note 7 bekommt Akku-Update in Europa

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 7

Schon seit einiger Zeit kursieren Berichte über ein Software-Update für das Note 7 im Netz, welches die maximal nutzbare Akkukapazität einschränkt, nun wird dieses Update von Samsung verteilt. Wer sein Galaxy Note 7 nicht gegen den Kaufpreis eintauscht und es aktualisiert haben möchte, wird in Zukunft so oder so in die Röhre schauen, denn Samsung wird für das vom Markt zurückgenommene Smartphone voraussichtlich keinen Support leisten.

Daher dürfte das heute angekündigte Akku-Update auch das letzte seiner Art sein. Wie bereits seit Wochen bekannt, wird hiermit eine Sperre für den Akku eingespielt, welche die Aufladung auf maximal 60 % ermöglicht. Samsung will damit nicht nur die Sicherheit der noch aktiven Geräten erhöhen, sondern die Kunden endgültig zur Rückgabe dieser bewegen.

Offiziell wurde das Note 7 bereits vor zwei Wochen eingestellt, spätestens seit diesem Zeitpunkt sollte man das eigene Gerät auch längst für eine Rückgabe registriert haben. Sollte trotzdem jemand erst jetzt hinter seinem Stein hervor gekrochen sein, alle Infos zur Rücknahme gibt es hier.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.