Folge uns

Android

Moto G5: Preise könnten wieder etwas günstiger werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola hatte in den vergangenen Jahren die Preise der Moto G-Serie immer leicht angehoben, auch weil die Ausstattung etwas höher angesiedelt wurde, in diesem Jahr könnten die Preise in Europa aber wieder fallen. Offizielle Informationen sind das natürlich noch nicht, doch der gut informierte Roland Quandt berichtet durchaus interessante Preisentwicklungen für das neue Moto G5.

Im letzten Jahr startete das Moto G4 b einem Preis von satten 249 Euro, in diesem Jahr plant Lenovo die Startpreise auf nur noch 189 Euro fallen zu lassen. Dafür wird es dann das Modell mit 2 GB RAM und 16 GB Datenspeicher erhalten. Für 209 Euro soll das Modell mit 3 GB RAM erhältlich sein.

Oder mit anderen Worten: 200 Euro werden für ein voraussichtlich gutes Smartphone der Mittelklasse fällig, Lenovo will damit ganz klar wieder zurückschlagen und Honor/Huawei dieses Feld in Europa nicht alleine überlassen. Denn durchaus hat sich in den letzten beiden Jahren ergeben, dass Huawei das Moto G in die dunkle Ecke verdrängt hat.

Vorgestellt wird die neue Moto G-Serie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit gegen Ende der nächsten Woche zum Mobile World Congress.

Kommentare

Beliebt