Der Marktstart des Moto X wird derzeit vorbereitet, wie es bei einem Smartphone sonst eher selten der Fall ist. Meist will der Hersteller zumindest offensichtlich nicht, dass jemand vor dem jeweiligen Präsentationsevent auch nur irgendwas erfährt. Anders ist es bei Motorola, die seit heute Werbung für das Moto X schalten, es ja bereits im Mai offiziell bestätigten und jetzt sogar eine Sign-Up-Webseite für das neue Flaggschiff-Smartphone online gestellt haben. Dort erfährt man zwar noch nichts zum Gerät selbst, kann sich aber für Vorabinformationen anmelden.

Wieder kündigt man an, dass es das erste Smartphone ist, welches komplett in den USA gebaut wird. Zudem betont man das erste Smartphone in den Handel zu bringen, welches von seinen Kunden quasi zusammengesetzt werden kann. Weitere Infos gab es bereits heute in einem anderen Artikel.

Google und Motorola werden auch neue Arbeitsplätze schaffen, nur in diesem Sommer sollen 2000 neue Mitarbeiter in Texas für Motorola am Start sein.

And this is just the beginning. By the end of the summer we expect there to be more than 2000 new employees in Ft. Worth, TX working to make all of this possible. Imagine what else you can do when you have the world’s best design, engineering and manufacturing talent located here in the USA.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Droid-Life)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.