Vor fast genau zwei Wochen hatten die Jungs vom Provider o2 eine Zahl veröffentlicht, die wir eher für unglaubwürdig hielten. Es ging um das benötigte Volumen für mobiles Internet, welches über einen ganzen Monat von Smartphone-Nutzern verbraucht wird. Nicht, dass wir diese Zahl prinzipiell anzweifeln, doch einen Schnitt von 196 Megabyte halte ich einfach für zu niedrig. Warum? Ganz einfach, man muss nicht viel machen, um viel zu verbrauchen. Apps wie Facebook, Google Maps oder auch der Browser reißen ordentlich was weg, durch Grafiken, Bilder, Werbung und so weiter.

Wir wollten also von euch wissen, wie viel Megabyte oder gar Gigabyte ihr im Monat benötigt, um über die Runden zu kommen. Natürlich sprechen wir in der Regel nicht das Publikum an, welches als Einsteiger eingestuft werden kann, dennoch hatte es uns interessiert. Und so hat unsere kleine Umfrage ergeben, dass über 50 Prozent der Befragten mindestens 500 Megabyte im Monat verbrauchen. Das schafft man übrigens, wie erwähnt, allein durch die Nutzung von WhatsApp, Facebook und Co. locker, wenn man durch das Smartphone weniger Notebook, PC oder andere Geräte nutzt.

Wie ihr sehen könnt, liegt der Verbrauch bei 84 Prozent der Befragten bei über 200 Megabyte im Monat, nur 16 Prozent würden den von o2 angegeben Durchschnittsverbrauch einhalten können. Sicher nicht repräsentativ, allerdings halte ich 300 – 400 Megabyte für den Durchschnitt als viel realistischer.

Wir wollen o2 nichts unterstellen, dennoch ist auch gut möglich, dass deren Zahlen nach unten korrigiert sind. Umso besser lässt sich erklären, warum in vielen Tarifen das Inklusivvolumen einfach zu klein ist, wobei man inzwischen die Angebote wieder nach oben korrigierte.

[asa]B00CL5XE5U[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.