Xiaomi bereitet gerade den internationalen Marktstart des neuen Mi Band 5 vor, hierzu tauchen interessante Hinweise im Vorfeld auf und erzeugen neue Fragen.

Xiaomi hatte in China sein Mi Band 5 bereits vorgestellt, in Europa lässt der neue Fitness-Tracker noch etwas auf sich warten. In der Zwischenzeit tauchen immer wieder neue Leaks und Informationen auf, die ganz unterschiedlich aber meist sehr interessant klingen. Nicht zum ersten Mal gibt es Hinweise, dass Xiaomi noch ein Pro-Modell plant. Neue Screenshots der Mi Fit-App sollen das unterstreichen können, heißt es im Bericht von Tizenhelp.

Xiaomi Mi Band 5: Pro mit NFC oder sogar noch mehr?

Derweil ist noch immer völlig unklar, was sich hinter einem Pro-Modell eigentlich verbergen könne. Meine Vermutung oder Hoffnung wäre eine Variante mit integriertem GPS, um draußen Laufstrecken und Fahrradtouren genauer aufzeichnen zu können. Bei den Kollegen heißt es derweil, dass die Pro-Variante das NFC-Modul für kontaktloses Bezahlen an Bord hat. Die einfache Variante kommt hingegen ohne. Plausibel ist das, Xiaomi hatte in den letzten Jahren stets vom Mi Band eine Variante mit und eine ohne NFC.

Fitness-Tracker jetzt mit Sprachassistent und mehr

Im Juli kommt das Mi Band 5 auch zu uns, so viel ist bis heute sicher. Neben der kontaktlosen Bezahlung via Mastercard ist auch die Unterstützung für Amazon Alexa mit an Bord – zumindest gab es dazu einige eindeutige Leaks in den letzten Wochen. Was man dem Mi Band 5 sonst noch alles spendiert hat, lässt sich hier nachlesen. Bei uns erwarten wir einen Preis von maximal 50 Euro zum Einstieg, damit wäre auch das neue Mi Band zum wiederholten Male ein echter Preisknüller.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.