Nexus 6 soll immerhin bei unter 600 Euro liegen

Bildschirmfoto 2014-10-01 um 22.48.45

Auch dieses Jahr stellt sich mal wieder die Frage nach dem Preis der neuen Nexus-Geräte, doch diesmal können wir eventuell keine Geräte zu übermäßig günstigen Preisen erwarten. Nachgesagt wird das dem Nexus 9 schon seit längerer Zeit, doch das Nexus 6 soll ebenfalls nicht viel günstiger als Smartphones mit ähnlicher technischer Ausstattung werden. Paul O’Brien berichtet aktuell von einem Preis von unter 450 Pfund, die umgerechnet ungefähr 570 Euro entsprechen. Das klingt nun aber nicht gerade nach einem Smartphone für 300 Euro, so viel sollte klar sein. Denkbar wäre sicherlich ein Preis von 499 Euro, zu welchem auch das normale Moto X erschienen ist. Das bessere Display, der neuere Prozessor und mehr Arbeitsspeicher würden diesen Preis im direkten Vergleich rechtfertigen.

Zu einem Preis von unter 400 Euro meint O’Brien nur recht eindeutig „no chance!“. Die deutlich höheren Preise im Vergleich zu den Nexus-Geräten der vergangenen Jahre spräche für eine Veränderung der Strategie und einen Wechsel zurück zu den ersten Tagen. Damals kosteten Nexus-Smartphones nicht weniger als die sonst üblichen Geräte.

(via Twitter)