Folge uns

News

Nvidia-CEO: Tegra 4 wird im 2. Quartal verfügbar sein, daher nicht im HTC One?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nvidia Tegra 4

Vor wenigen Tagen gab es ein recht interessantes Interview mit dem CMO von Qualcomm, der sich diesmal den Konkurrenten Nvidia zur Brust nahm und mächtig über deren neuen Tegra 4 herzog. Der neue Prozessor für mobile Endgeräte soll höchstens das bieten, was der bereits schon länger erhältliche Snapdragon S4 Pro leisten kann, während die neueren Snapdragon-Chips die Konkurrenz förmlich vom Markt blasen sollen. Jetzt hat der CEO von Nvidia recht trocken darauf geantwortet und meinte, dass bisher keine Personen außer wenige Nvidia-Mitarbeiter überhaupt die Performance des Tegra 4 kennen und daher diese auch nicht bewerten können, zugleich freut er sich aber auf die Zukunft, wenn erste Testergebnisse und Vergleiche der neuen Prozessoren eintrudeln.

Übrigens geht mit der Info über die Verfügbarkeit einher, dass das neue HTC One (M7) nicht mit einem Tegra 4 ausgestattet sein kann, da der Marktstart kurz nach der Präsentation am 19. Februar erwartet wird, der daher noch mitten im ersten Quartal liegen würde. Somit müsste nach meiner Rechnung der Tegra 4 als Kandidat für den im HTC One verbauten Prozessor wegfallen, weshalb eigentlich nur noch ein aktueller Snapdragon von Qualcomm infrage kommen dürfte, wobei auch hier aktuell nur ein S4 Pro zur Auswahl stehen dürfte.

Und auch wenn der Tegra 4 mit ordentlich Power daherkommen sollte, so muss der Prozessor auch verbaut werden,bisher schaut es aber noch nicht so gut aus.

[asa]B004Q3QSWQ[/asa]

(via AAM Quelle Seeking Alpha)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt