O2 wird ihm Rahmen des eigenen 15. Geburtstags weiterhin Aktionen an den Start bringen, demnächst senkt man den Preis des All-in Tarifs. Es handelt sich dabei um einen Prepaid-Tarif, der dann knapp 5 Euro je vier Wochen günstiger sein wird. Ab dem 6. Juni zahlen Neukunden und Bestandskunden also nur noch 15 Euro für den Abrechnungszeitraum von vier Wochen, statt der bisher angesetzten 19,99 Euro.

Für den besagten Preis erhält man derzeit 1,5 GB Datenvolumen + 100 MB extra (bei aktivierter SEPA-Lastschrift), eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze (ausgenommen Sonderrufnummern) und auch EU-Roaming. Wechsler (von anderen Anbietern) erhalten beim Kauf des Startpakets weiterhin einen einmaligen Startbonus von 10 Euro.

Ist das Datenvolumen verbraucht, was übrigens auch via LTE möglich ist, schaltet sich Datenautomatik ein. Ansonsten bleibt nur noch zu erwähnen, dass das neue Paket ab dem 6. Juni bis zum 5. September 2017 zur Verfügung stehen wird.

Zuletzt hatte man einen gesonderten Free-Tarif eingeführt, der mit 15 GB Datenvolumen je Monat auftrumpft.

zu den Tarifen von O2