Folge uns

Chrome OS

Ok Google: Dauerhafte Spracherkennung für Chrome OS im Anmarsch

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In Chrome OS lässt sich schon bald die Spracheingabe mittels „Ok Google“ immer nutzen, egal wo man sich derzeit im System befindet. Schon jetzt ist diese experimentelle Funktion in der Dev-Version von Chrome OS verfügbar, wie unsere Kollegen zu berichten wissen. Die muss man manuell aktivieren und danach noch einrichten.

Allerdings stehen die Zeichen ziemlich deutlich, „Ok Google“ werden wir sicher auch bald in der finalen Version von Chrome OS auf jedem Bildschirm nutzen können, ohne erst einen neuen Tab oder gar den App-Launcher starten zu müssen.

Wer mit der aktuellen Dev-Version unterwegs ist, sollte die neue Hotword-Erkennung in den about:flags aktivieren können. Danach muss man die Spracherkennung in den Einstellungen nochmals aktivieren, um die Einrichtung zu starten.

(via TalkAndroid)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt