Folge uns

Android

OnePlus bleibt nun bei 249/299 Euro, Dropbox als Partner angekündigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

oneplus_one_review (1)

OnePlus hatte vor einigen Wochen die Preise erhöhen müssen, um die schwachen Währungen auszugleichen. Nach einem Sale mit einem auf alte Zeiten gesenkten Preis gab man heute bekannt, dass dieser gesenkte Preis nun dauerhaft bleiben wird. Schon ab 249 Euro bekommt man das kleinere 16 GB Modell, das sonst allerdings genauso wie der größere Bruder mit 64 GB ausgestattet ist, welcher für 299 Euro gekauft werden kann.

Des Weiteren hat man heute einen neuen Partner angekündigt, mit dem man ab dem 10. Juni für eine kurze Zeit ein Bundle anbieten wird. Zum 64 GB OnePlus One gibt es dann einen Dropbox Pro-Account für ein gesamtes Jahr obendrauf. Immerhin macht das eine Ersparnis von 120 Euro und ihr könnt ausgiebig testen, ob ein Pro-Account bei Dropbox für euch überhaupt nötig ist.

Mit dem Full HD Display, dem Snapdragon 801-Prozessor und den 3 GB RAM Arbeitsspeicher bekommt man nach wie vor ein richtig dickes Paket für wenig Geld. Dafür muss man aber Schwächen hinnehmen bzgl. Kundensupport.

Kommentare

Beliebt