Pixie wird brandneuer KI-Assistent auf Pixel-Handys

Google-Pixel-7-Hero

Schon seit einiger Zeit wirkt es so, als ob Google Assistant nicht mehr die höchste Priorität für Google hat. In den vergangenen Monaten wurden einige Funktionen gestrichen und große Neuerungen sind gar nicht gekommen. Eine Erweiterung um Bard ist zwar schon offiziell, doch Google arbeitet auch an einer komplett neuen Lösung für seine Pixel-Geräte.

Es ist die Rede von Pixie, ein digitaler Assistent mit KI-Power, den Google exklusiv auf den Pixel-Smartphones anbieten will. Start wohl mit dem Pixel 9. Auf Pixie und dessen KI-Fähigkeiten sollen Anwendungen wie Google Maps und Gmail zugreifen können, um dem Nutzer im Alltag hilfreich zu sein, heißt es in einem neuen Bericht von The Information.

Generell ist klar, dass sich spätestens ab 2024 viele Smartphone-Hersteller mithilfe Künstlicher Intelligenz ein Stück weit neu erfinden möchten. Google hat dafür vor wenigen Tagen diverse neue KI-Modelle (Gemini) vorgestellt, wovon spezielle Versionen direkt auf Mobilgeräten wie Smartphones ausgeführt werden können.

Pixie ist mögliches Endergebnis der KI-Bemühungen von Google für Smartphones

Während Google Assistant fast nur noch eine simple Spracheingabe ist und im Vergleich mit KI-Angeboten wie ChatGPT oder Bard ziemlich dumm wirkt, könnte Pixie ein echter persönlicher Assistent werden, der ein neuer Pixel-Vorteil sein wird. Google zeigte auch schon ein paar Beispiele, die man zunächst noch für „Assistant with Bard“ beworben hatte.

Zum Beispiel: Pixie könnte euch am Montag eine Übersicht über die allerwichtigsten E-Mails vom Wochenende geben und dabei besonders wichtige Informationen hervorheben. Basierend auf diesem Kontext könnte Pixie auf euren Wunsch zum Beispiel einen der E-Mail-Kontakte nach einem gemeinsamen Termin fragen. KI wird aber auch in Fitbit eure Leistung demnächst auswerten.

Fakt ist: Google wird 2024 sehr viel Gas bei KI für Smartphones geben und den Pixel-Geräten wird man sicherlich diverse Vorteile bieten wollen, die es anderswo nicht gibt. Aber auch die Konkurrenz schläft nicht, Samsung hat seine KI-Offensive für 2024 schon offiziell gemacht. Wetten, dass uns Google auf der I/O im Mai 2024 sehr viel zeigen wird?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Pixie wird brandneuer KI-Assistent auf Pixel-Handys“

  1. Ich glaube Google wählt den richtigen Ansatz damit, nun auch mal zu versuchen Apple Marktanteile streitig zu machen. Ich bin vom iPhone 12 Pro auf das Pixel 7 Pro gewechselt und bereue den Schritt nicht. Bessere Fotos, Videos und hinsichtlich Smart Home und Automatisierungsmöglichkeiten eh meilenweit voraus.

    Daher sollte Google versuchen die Pixel als top Smartphones im Android Kosmos zu etablieren.

    Preis-/Leistung muss stimmen. Aber vor allem darf es dem iPhone in vielen Bereichen weiter überlegen sein. Für die Zielgruppe ist der Preis nicht so wichtig, wie die Thematik das Beste zu haben.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!