Folge uns

Android

Pressebilder des weißen Nexus 4 aufgetaucht, kein 32 Gigabyte Modell

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wer trotz der zahlreichen Fotos nicht geglaubt hat, dass wir ein weißes Nexus 4 demnächst von Google vorgestellt bekommen, lässt sich vielleicht von den jetzt enthüllten Pressebildern überzeugen. Doch nicht nur diese Pressebilder zeigen sich, denn es gibt auch neue Infos bezüglich des Datenspeichers. Vermutet wurde bisher, dass Google beim Nexus 4 ähnlich wie beim Nexus 7 vorgehen wir, also nach nun über einem halben Jahr ein neues Modell mit 32 Gigabyte Datenspeicher auspackt.

Doch wie der Tippgeber der Fotos den Kollegen von Android Police mitteilte, wird es wohl kein größeres Modell geben. Auch das weiße Nexus 4 wird es nur mit 8 und 16 Gigabyte geben, was wohl auch bedeuten wird, dass sich auch bei den Preisen nichts ändern wird.

Nach wie vor steht Juni als Monat im Raum, in welchem Android 4.3 und das weiße Nexus 4 mindestens online vorgestellt werden.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. heike1975

    26. Mai 2013 at 17:09

    Hmm, was kostet im industriellen Bereich ein 32GB Modul? 3,45 USD…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt