Qualcomm Snapdragon 700 Series Header

Qualcomm hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress anstelle eines Snapdragon 670 die neue 700er-Serie der Snapdragon-Chips angekündigt. Nun ist durchgesickert, dass der Snapdragon 710 wenig überraschend der erste Chip der neuen Serie sein wird. Dem Halbleiterhersteller zufolge vertraut er auf Qualcomms AI-Engine und verbessert die Kamera, allgemeine Geräteperformance und den Stromverbrauch.

Zwar macht Roland direkt deutlich, dass er keine Spezifikationen über den neuen AI-SoC kennt, allerdings weiß er etwas anderes. Der Snapdragon 670 fehlt nämlich noch. Der wird aber nicht übersprungen, ein chinesisches Smartphone sei nämlich erst letzte Woche damit bei Geekbench aufgetaucht.

Noch immer ist der rund zwei Jahre alte Snapdragon 625 eine beliebte Wahl für Hersteller, immerhin bringt er Power auf mittlerem bis hohen Niveau zu einem günstigen Preis in Smartphones wie dem Xiaomi Mi A1 mit. Der Snapdragon 710 wird zwar schon bald in neuen Mittelklasse-Geräten verbaut werden, bis zur zweiten Hälfte des Jahres müssen wir uns aber wohl noch gedulden. [via GizmoChina]

KI fürs Smartphone: Qualcomm Snapdragon 700 und MediaTek Helio P60 vorgestellt

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.