Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Review: HTC Legend – Haptik – Akku – Display – Kamera

image HTC überzeugt mit dem Legend auf ganzer Linie. Die Haptik ist durch das fast komplette Aluminium Gehäuse kaum zu vergleichen mit der Konkurrenz. Ich selber bin schon immer ein Fan des berühmten Knicks am unteren Ende des Gerätes welches sich durch die ganze Serie ab dem Google G1 durchgezogen hat. Durch den Knick und den Gummi-Akkudeckel liegt das Gerät sicher in der Hand, für ein cooles Gefühl sorgt das komplette Aluminiumgehäuse, auch Menschen mit leicht schwitzigen Händen fühlen sich hier gut aufgehoben. Die sehr gute Verarbeitung zieht sich durch das ganze Gerät, zumindest fast. Leider hat sich HTC einen Schnitzer geleistet und hat die vier vorderen Tasten (Home, Menü, Zurück und Suchen) aus billigstem Kunststoff angefertigt, sie knarzen und wackeln so vor sich hin, der Druckpunkt beruht auch eher auf Zufall bei jeder Benutzung. Die Lautstärketasten an der Seite des Gerätes überzeugen wieder mit Qualität und gutem Druckpunkt, eine Kamerataste fehlt leider, dafür wird die optische Maus benutzt um ein Foto auszulösen. Mit der optischen Maus kann man wie mit einem Trackball durch sämtliche Menüs und Webseiten scrollen sowie Menüpunkte auswählen in dem die Maus in das Gehäuse gedrückt wird. Die Abtastung funktioniert hervorragend und das steuern des Gerätes macht damit absolut spaß.

Durch das AMOLED Display und den 1300mAh starken Akku kann das HTC Legend mit einer vernünftigen Akkulaufzeit aufwarten. Man sollte allerdings nicht zu viel erwarten denn längere Laufzeiten als bei vergleichbaren Geräten sind auch hier nicht zu erwarten. Für Dauernutzer wie mich, bleibt ein tägliches laden des Akkus leider unausweichlich.

Das AMOLED Display liefert hervorragende Bilder mit gutem Kontrast und knackigen Farben. Auch in der Helligkeit lässt das Display nicht zu wünschen übrig und der Helligkeitssensor tut sein übriges. Wie seine Vorgänger hat auch das HTC Legend ein 3,2” großes Display mit einer Auflösung von 320×480 Pixel bei 16 Millionen Farben. Multitouch wird ebenso unterstützt. Auch hier überlässt HTC nichts dem Zufall und überzeugt auf ganzer Linie.

Die Kamera des HTC Legend löst wie bei seinem Vorgänger 5 Megapixel auf, diesmal ist aber ein recht heller LED Blitz mit an Bord. Die Kamera schießt vernünftige Bilder bei Tageslicht und mit dem eingebauten LED Blitz im bei schlechten Lichtverhältnissen. Leider wirken die Fotos etwas blass und farbunecht. Eine gute Digitalkamera kann auch mit dem HTC Legend nicht ersetzt werden. Videos werden mit einer Auflösung von 640×480 aufgelöst, Ton und Bild sind ebenfalls akzeptabel.

IMAG0002 IMAG0016 IMAG0017 IMAG0018 IMAG0021 

Teil 1: Der erste Kontakt
Teil 3: Bedienung – Fazit (Online spätestens ab 24. April)
Video: HTC Legend Unboxing