Samsung Galaxy Note 3 bekommt 3.450mAh Akku

Samsung Galaxy Note 2 Produktbild

Am 04. September wird Samsung das neue Galaxy Note 3 präsentieren, welches die erfolgreiche Note-Serie dann bereits in die dritte Generation leitet. Wie immer dürfte auch dieses Gerät mit einigen Superlativen aufwarten, mindestens mit einem noch größeren Display, welches wohl eine Diagonale von irgendwas um die 6 Zoll haben wird. Doch vor allem ist auch der Akku interessant, der bislang in den Note-Geräten immer eine gute Figur machte.

Jetzt hat ein Insider den Kollegen von PhoneArena verraten, wie groß der Akku ist, der dann mit einer Kapazität von satten 3.450mAh aufwarten kann. Das sind dann nochmals 350mAh mehr als im Galaxy Note 2 und fast 1000mAh mehr im Vergleich zum ersten Galaxy Note aus dem Jahre 2011.

Die restlichen technischen Daten kann man sich schon fast aus dem Finger ziehen, mit Sicherheit wird das Galaxy Note 3 ein 1080p-Display und mindestens einen Quad-Core-Prozessor verbaut haben. Interessant dürfte noch die Optik werden, wobei ein neues Design für die Galaxy-Serie eher erst im nächsten Jahr mit dem Galaxy S5 eingeführt wird und daher das Galaxy Note 3 wie auch die anderen aktuellen Androiden von Samsung aussehen müsste.

[asa]B00D06Y8QI[/asa]

(via Phonearena)