[asa]B00BTCE734[/asa]

In den letzten Jahren hatte Samsung irgendwann gemerkt, dass man Apple so richtig wehtun und mit einer eigenen Strategie durchaus den Amerikanern den Rang ablaufen kann. Und dabei geht es nicht nur um die Geräte selbst, die man auf den Markt wirft, sondern letzten Endes spielt natürlich der finanzielle Erfolg eine übergeordnete Rolle. Samsung investiert viel, um viel wieder zu bekommen. Wie Apple buttert man richtig viel Geld in Werbung, teilweise sogar wesentlich mehr als Jungs aus Cupertino.

Das zahlt sich aus, wie die aktuellen Geschäftszahlen der beiden Konzerne zeigen. Die folgende Infografik von Statista zeigt ganz eindeutig, wie Samsung in den letzten Jahren mächtig zulegen konnte und Apple offenbar das eigene Maximum schon erreicht hatte. Die Gewinnentwicklung bei Samsung ist seit Ende 2011 durchweg positiv, während Apple jetzt sogar einen rückläufigen Gewinn verzeichnen muss.

Zwar ziehen beide Unternehmen Geld aus mehreren Branchen, doch vor allem die mobilen Geräte wie Tablets und Smartphones lassen derzeit die Kassen klingeln.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.