Samsung bietet für seine Mobilgeräte einen eigenen Bezahldienst an, auf den deutsche Kunden schon seit Jahren warten müssen. Im Grunde genommen wäre das kein Problem, weil ja auf den Android-Smartphones alternativ noch Google Pay bereitsteht. Nur geht Googles Bezahldienst nicht, wenn eine Smartwatch von Samsung benutzt wird. Zwar tragen die aktuellsten Geräte wieder den Namen Galaxy, sie sind dennoch mit dem Tizen-Betriebssystem von Samsung ausgestattet und bieten daher kein Google Pay.

Samsung Pay für deutsche Nutzer?

Samsung Pay ist also unabdingbar, wenn man in Deutschland mit der eigenen Smartwatch bezahlen möchte. Jetzt stellt Samsung in Aussicht, Samsung Pay im kommenden Jahr in weitere Märkte zu bringen. Mit nur einem kleinen Nachteil aus heutiger Sicht, denn es gibt keine detaillierte Liste mit den geplanten Ländern. Ob sich also was an der Verfügbarkeit für den deutschen Markt ändert, können wir heute leider noch immer nicht sagen. Nur Hoffnung, die bleibt uns.

Sammobile

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.