Samsung: Viv soll Google Assistant-Alternative für Galaxy S8 werden

Samsung Galaxy S7 edge

Samsung übernimmt mit Viv ein Unternehmen für künstliche Intelligenz und will damit womöglich eine Alternative zum Google Assistant für das eigene Galaxy S8 entwickeln. Samsung hatte vor wenigen Tagen offiziell bekannt gegeben, dass man mit Viv Labs ein Unternehmen übernommen hat, das für seine fortschrittliche Spracheingabe bekannt ist. Im Prinzip ein Gegenstück zu Siri und Google Now bzw. dem Google Assistant und eine enorme Weiterentwicklung zu S Voice von Samsung.

Samsung könnte damit einen neuen persönlichen Assistenten liefern, der erstmals auf dem Galaxy S8 an den Start gebracht wird, so die aktuellen Vermutungen. Der von Viv Labs entwickelte Assistent soll Siri von Apple mal ganz locker in den Schatten stellen, was sie selbst am besten wissen müssen, denn sie haben Siri entwickelt. Genauer gesagt handelt es sich jetzt um eine offene Plattform für Entwickler.

Ein smarter Move von Samsung, der allerdings auch dringend nötig war. Apple und Google stellen sich mit ihren Assistenten stark und breit auf, als Marktführer für Smartphones* musste Samsung reagieren. S Voice könnte durch den von Viv entwickelte Plattform auf den neuen Galaxy S8-Smartphones im Frühjahr ersetzt werden.

Zieht euch ruhig mal die komplette Demo rein, die die Entwickler auf der Disrupt-Konferenz im Frühjahr vorstellten. Wie bei der Konkurrenz kann man beispielsweise ein Hotel für die nächste Woche suchen und direkt innerhalb der App buchen.